Penta Infra und ScaleUp feiern Auftaktveranstaltung in Berlin | Penta Infra

21 Juni 2022

Penta Infra und ScaleUp feiern Auftaktveranstaltung in Berlin

Am 14. Juni 2022 veranstalteten Penta Infra und ScaleUp Technologies eine Eröffnungsveranstaltung, um die Eröffnung von ScaleUps drittem Rechenzentrum in Berlin zu feiern.

Penta Infra ist stolzer Sponsor der BCIX 20 + 10 Jubiläumsveranstaltung | Penta Infra

10 Juni 2022

Penta Infra ist stolzer Sponsor der BCIX 20 + 10 Jubiläumsveranstaltung

Penta Infra freut sich, ankündigen zu können, dass das Unternehmen nicht nur an der Jubiläumsveranstaltung BCIX 20 + 10 am 30. Juni und 1. Juli 2022 in Berlin teilnehmen wird, sondern auch als Goldsponsor auftritt. Darüber hinaus bauen Penta und BCIX ihre Zusammenarbeit weiter aus, indem Penta im Jahr 2022 offiziell Mitglied des BCIX wird.

Penta Infra und Systemec erweitern Partnerschaft auf Rechenzentrum Geleen | Penta Infra

09 Juni 2022

Penta Infra und Systemec erweitern Partnerschaft auf Rechenzentrum Geleen

Penta Infra, ein schnell wachsender Anbieter von Rechenzentren in Europa, gibt eine Erweiterung seiner Partnerschaft mit Systemec, einem Full-Service Internet Service Provider und Systemintegrator, bekannt. Die bestehende euregionale Zusammenarbeit im Düsseldorfer Rechenzentrum wird auf das Rechenzentrum in Geleen ausgeweitet.

DataCenter Fryslân öffnet am National Data Center Day seine Türen für die Öffentlichkeit | Penta Infra

02 Juni 2022

DataCenter Fryslân öffnet am National Data Center Day seine Türen für die Öffentlichkeit

Das DataCenter Fryslân öffnet seine Türen für die Öffentlichkeit am Donnerstag, den 9. Juni 2022, während der 8. Ausgabe des National Data Center Day, der von der Dutch Data Center Association initiiert wurde.

Penta Infra erhält Auszeichnung für nachhaltiges Rechenzentrumsprojekt | Penta Infra

17 Mai 2022

Penta Infra erhält Auszeichnung für nachhaltiges Rechenzentrumsprojekt

Penta Infra hat bei den Danish Data Center Industry Awards 2022 den Preis für das "Nachhaltige Rechenzentrumsprojekt" gewonnen.

Penta Infra investiert in digitale Infrastruktur in Friesland | Penta Infra

30 Mrz 2022

Penta Infra investiert in digitale Infrastruktur in Friesland

Nach der Übernahme des DataCenter Fryslân im Jahr 2020 hat Penta Infra kürzlich die Kapazität des Rechenzentrums am Archimedesweg 3 in Leeuwarden deutlich erhöht. DCF ist das einzige unabhängige Co-Location-Rechenzentrum in der Provinz Friesland. Heute wird die neu hinzugekommene Kapazität feierlich eingeweiht.

Penta CPH01 offiziell ein nachhaltiges Rechenzentrum | Penta Infra

20 September 2021

Penta CPH01 offiziell ein nachhaltiges Rechenzentrum

Wir danken der dänischen Rechenzentrumsindustrie für die Anerkennung der Bemühungen unseres Unternehmens, seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern, in diesem Fall durch die Wiederverwendung der erzeugten Wärme für die Fernwärme.

Penta Infra wird in Leeuwarden expandieren! | Penta Infra

15 September 2021

Penta Infra wird in Leeuwarden expandieren!

Das Penta-Doppelrechenzentrum (DCF1 und DCF2) in Leeuwarden ist der wichtigste regionale Knotenpunkt, der den nördlichen Teil der Niederlande miteinander verbindet. Daher sind alle wichtigen Carrier und ISPs im Rechenzentrum vertreten.

TÜViT TSI und EN50600 für Rechenzentrum Berlin erneuert | Penta Infra

26 Juni 2021

TÜViT TSI und EN50600 für Rechenzentrum Berlin erneuert

Penta Infra investiert in ihre Rechenzentren, um unseren Kunden ein gleichbleibend hohes Service- und Sicherheitsniveau zu bieten. Daher sind wir stolz darauf, dass die jüngsten Modernisierungen im Rechenzentrum Berlin, die von unserem qualifizierten Ingenieurteam durchgeführt wurden, mit der Erneuerung der TÜViT TSI- und EN50600-Zertifikate bestätigt wurden.

Sentia-Rechenzentrum in Kopenhagen wird von Penta Infra erworben | Penta Infra

10 Juni 2021

Sentia-Rechenzentrum in Kopenhagen wird von Penta Infra erworben

Nach dem Verkauf des dänischen Rechenzentrums von Sentia in Smedeland, Glostrup, wird eine Partnerschaft zwischen Sentia Dänemark und Penta Infra gegründet. Die Übernahme erleichtert Sentia die weitere Konzentration auf Cloud-Dienste, während Penta Infra auf dem dänischen Markt expandiert.